PKV Zusatz

Aufgrund der Kostenexplosion im Gesundheitswesen hat die Gesetzliche Krankenversicherung ihre Leistungen drastisch gekürzt. Möchte ein GKV-Versicherter bessere Leistungen, so muss eine zusätzliche private Absicherung abgeschlossen werden. Nur so ist es möglich auf das Niveau einer privaten Krankenversicherung zu kommen.

Darauf sollten Sie achten:
Beantworten Sie die Gesundheitsfragen im Antrag stets wahrheitsgemäß. Das Versicherungsunternehmen kann ansonsten im Leistungsfall die Kostenübernahme verweigern und die sofortige Kündigung aussprechen.

Erbitten Sie eine Kostenübernahmeerklärung vom Versicherer bevor Sie ein Krankenhausaufenthalt vollziehen.

Beiträge und Leistungen sind von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich und nur schwer zu vergleichen.

Der Arbeitgeber beteiligt sich nicht an den Kosten für die privaten Zusatzversicherungen.

Weitere Information und sowie eine Beratung erhalten Sie bei uns in Hamburg oder gerne am Telefon.

Die richtige Wahl ist entscheident

Stationäre Zusatzversicherung erhöhen die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen bei stationären Aufenthalten. Dies betrifft sowohl die Unterbringung, als auch die Behandlung.

Privatpatient mit Anspruch auf Chefarztbehandlung
Ein -oder Zweibettzimmer
freie Krankenhauswahl

Auf drei wichtige Merkmale müssen Sie im Tarifwerk des Anbieters achten:
GKV Zusatzversicherung Erstattung von Honoraren über die Höchstsätze der Gebührenordnung hinaus.
GKV Zusatzversicherung Die Erstattung der Mehrkosten, falls die Unterkunft im gewählten Krankenhaus teurer ist als die im zugewiesenen Krankenhaus.
GKV Zusatzversicherung Der Versicherer verzichtet auf das übliche Recht den Versicherungsnehmer im Leistungsfall zu kündigen.

Ab dem 1. Januar 2005 gilt für Versicherte in einer Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ein völlig neues Zuschuss-System, wenn es um Zahnersatz geht:
War es bisher so, dass bei einem Zahnersatz von Seiten der Krankenkasse - je nach Bonus - eine prozentuale Bezuschussung auf die vertraglich vereinbarten Kosten in Höhe von 50, 60 oder 65 % erfolgte, so wird nun für einen entsprechenden Befund ein fester Zuschuss gewährt. Dabei spielt es dann keine Rolle mehr, wie nun diese Lücke versorgt wird, stets wird von der Kasse das Gleiche - ein sog. befundorientierter Festzuschuss - bezahlt, der eine Grundversorgung abdeckt. Der Anspruch des Versicherten hat sich von der ehemaligen "Sachleistung der besonderen Art" in eine Geldleistung geändert.

Achtung! Die Leistungsaussagen der Anbieter genau prüfen! Es wird nur geleistet, wenn auch die GKV leistet.

Das bedeutet, Ihre private Zahnzusatzversicherung leistet nur, wenn die gesetzliche Krankenkasse auch leistet. Die Leistungen der GKV werden aber immer weniger. Im Zweifel muss dann Ihre Zusatzversicherung auch nicht leisten. Es wird nur auf Basis der Regelversorgung erstattet.

Viele Tarife die mit sehr günstigen Prämien und hohen Erstattungen (bis zu 100%) werben, erstatten aber nur auf Basis der sogenannten Regelversorgung. Diese Regelversorgung beinhaltet nur Erstattungen einfacher Zahnarzt-Leistungen. Der Großteil der Zahnarzt-Leistungen wird aber privatzahnärztlich abgerechnet, und liegt teilweise bis zu 10 mal höher als die Regelversorgung. Tarife die nur auf Basis der Regelversorgung erstatten, haben eigentlich keinerlei Wert, und sollten nicht abgeschlossen werden.


PKV Beratung und Tarifoptimierung vom Fachmann mit Erfahrung - unabhängig und individuell -

Copyright © 1999 - 2017 - Agentur Alberts Versicherungsmakler oHG - 22335 Hamburg

Wichtig: Ausschließlich maßgebend sind immer die tariflichen Bestimmungen und Bedingungen der einzelnen Versicherer! Die auf unseren Webseiten vorhandenen Angaben wurden nach bestem Gewissen und Recherche gemacht. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Angaben. Sollten Sie diesbezüglich Fehler entdecken oder andere Unterlagen haben, freuen wir uns über einen Hinweis.

Update 07.03.2017 um 10:40 Uhr